Kampagne

Evangelische Jugend vor Ort 2017

Seit der Jugendsynode im Jahr 2000 ist die Evangelische Jugend der Pfalz konsequent den Weg der strukturellen Weiterentwicklung gegangen. Im Jahr 2004 wurde der Jugendverband mit einer neuen Ordnung in seiner Funktionsfähigkeit gestärkt. Bis ins Jahr 2006 wurde eine flächendeckende Versorgung aller Kirchenbezirke mit Zentralstellen Evangelischer Kinder- und Jugendarbeit realisiert.

Was ist neu?

Die Evangelische Jugend der Pfalz hat in den vergangenen Jahren die Jugendverbandsszene nicht nur stark geprägt, sondern steht für innovative und professionelle Arbeit. Neue Wege sind notwendig geworden aufgrund der dünner werdenden finanziellen Ausstattung der Evangelischen Jugend, aufgrund seltener Neueinstellungen von Pädagoginnen und Pädagogen und aufgrund des Älterwerdens der Hauptberuflichen in der Jugendarbeit. Auch stellt uns die demografische Entwicklung in der Evangelischen Kirche der Pfalz und die immer stärkere Distanzierung junger Menschen zur Kirche vor große Herausforderungen. Trotz dieser Entwicklungen werden wir nicht einfach nur am Bewährten festhalten, sondern neue Impulse aufnehmen, die wir aufgrund von Analysen und Gesprächen vor Ort bekommen.
Aus diesen Analysen und Gesprächen heraus hat die Evangelische Jugend der Pfalz ein offensives Konzept entwickelt, das in die Kampagne Evangelische Jugend vor Ort  2017 mündete. Wir halten an dem Anspruch fest, die Evangelische Kirche der Pfalz als „kinder- und jugendfreundliche Kirche“ zu strukturieren und zu profilieren.

Die Kampagne setzt an drei Ebenen an: lokal, regional und zentral.
Jede Ebene ist wichtig. Und: jede Ebene hat ihre eigenen Herausforderungen und Verknüpfung zu den anderen Ebenen. Diese sichtbar zu machen und aufeinander abzustimmen ist ein wesentlicher Bestandteil der Kampagne.

Globalziel Evangelischer Jugend vor Ort 2017

Übergeordnetes Ziel ist die Initiierung, Qualifizierung und Professionalisierung von Ev. Kinder- und Jugendarbeit in den Kirchengemeinden, den Regionen und Kirchenbezirken sowie landeskirchenweit in der Evangelischen Kirche der Pfalz.

Dauer der Kampagne

Begonnen 2010 im Melanchtonjahr wird die Kampagne Evangelische Jugend vor Ort in unterschiedlichen Phasen bis zum Lutherjahr 2017 weiterentwickelt und umgesetzt. Dabei werden die entsprechenden Jahresthemen der Evangelischen Kirche der Pfalz aufgenommen (Bildung, Taufe).

Kontakt

Florian Geith
Landesjugendpfarrer
0631-3642-027
geith@evangelische-jugend-pfalz.de

Ingo Schenk
Grundsatzreferent
0631-3642-018
schenk@evangelische-jugend-pfalz.de