Pädagogische Beratung

Kinder- und Jugendarbeit ist wesentlicher Bestandteil kirchlicher Aufgaben. Zentraler Ort ist die Kirchengemeinde, wo sie ihren Ausgangspunkt hat.
Aufgrund der Veränderung des Alltages von Kindern und Jugendlichen ist dies jedoch nicht mehr selbstverständlich. Die Heimat-Dörfer oder Wohnviertel in der Stadt sind nicht mehr unbedingt der Bezugspunkt und nicht mehr der zentrale Ort ihrer Aktivität.

Im Landesjugendpfarramt wurden aufgrund der Herausforderungen die in den Dekanaten tätigen Jugendreferentinnen und –referenten zu pädagogischen Berater/inne/n geschult. Seit 2013 haben Kirchengemeinden, Presbyterien oder Jugendliche die Möglichkeit, pädagogische Beratung bei den Jugendzentralen und dem Landesjugendpfarramt anzufragen.

Hierbei nehmen die geschulten pädagogischen Beraterinnen und Berater die gesamte Kirchengemeinde und die Situation von Kindern und Jugendlichen in den Blick, um Strukturen kinder- und jugendfreundlicher Kirche langfristig gemeinsam mit den Akteuren vor Ort aufzubauen.
Ziele sind hierbei:
•    Gemeinsam mit den Akteuren vor Ort den Sozialraum zu erschließen,
•    Gemeindeentwicklungsprozesse und langfristig Strukturen der Verantwortungsübernahme mit den Akteuren vor Ort zu entwickeln,
•    den Aufbau von Strukturen der Beteiligung sowie den Aufbau von Allianzen vor Ort für Jugendarbeit zu initiieren und zu unterstützen und somit
•    gemeinsame Antworten auf die anstehenden gesellschafts- und sozialpolitischen Herausforderungen im ländlichen und städtischen Raum zu finden.

Soll das für die eigene Kirchengemeinde umgesetzt werden, nehmen Sie Kontakt mit der Jugendzentrale im Dekanat oder mit dem Landesjugendpfarramt auf. So kurzfristig wie möglich werden wir einen Termin vereinbaren, um eine gemeinsame Vorgehensweise zu besprechen.

Kontakt

Ingo Schenk
Grundsatzreferent
0631-3642-018
schenk@evangelische-jugend-pfalz.de